„Blutroter Rhein“ erscheint Anfang August 2017

Ich freue mich sehr. Der Emons Verlag Köln bringt Anfang August 2017 meinen dritten Krimnalroman in die Buchhandlungen. Auch eBooks werden erhältlich sein und können bereits jetzt vorbestellt werden. Er heisst: „Blutroter Rhein“.

Und hier der Klappentext:

Blutroter Rhein

Der dritte Fall für Cadoc Cobb und Anna Galati.

Terror beim Schaffhauser Triathlon

Journalist Cadoc Cobb und seine Partnerin Anna Galati werden kurz vor Beginn des traditionsreichen Schaffhauser Triathlons mit gleich mehreren schockierenden Ereignissen konfrontiert: Zwei Männer verschwinden spurlos, eine Leiche wird ans Rheinufer gespült, und eine Terrorwarnung verunsichert den Ort. Cobb und Galati glauben nicht an einen Zufall – und beginnen nachzuforschen. Was sie finden, führt sie zu einer Vereinigung, die den gesamten Kanton bedroht.

Das idyllische Städtchen am Rheinfall im Fadenkreuz des Terrors – ein düsteres Szenario, rasant erzählt und erschreckend aktuell.

Hier war er also, von einem Mörder gerettet, irgendwo auf über zweitausend-fünfhundert Metern Höhe oder drüber. Wohin er schaute nur Stein. Grau in Grau. Kein weiteres Leben war zu erkennen. Nichts.“

ISBN 978-3-7408-0196-0

EMONS Kriminalroman

www.emons-verlag.de

(i4)_(0196-0)_Millns_Blutroter_Rhein_VS_01

Und hier die Presseinfo des Verlags:

Presseinfo Blutroter Rhein

So berichtete Radio SRF über den ersten Krimi:

«‹Tod im Rheinfall› liest sich streckenweise wie das Drehbuch zu einem Schweizer ‹Tatort›. In der Tat würde man die Story gerne verfilmt sehen.» 

„TÖDLICHER SOG“, Kriminalroman

Ein Journalist und dessen schwangere Frau werden brutal ermordet. Kriminalpolizist Bärtschi muss auf eigene Faust ermitteln, denn er hat einen schlimmen Verdacht: In den Reihen der Polizei hat sich ein Maulwurf eingenistet – nur Journalist Cobb und Anna Galanti kann er vertrauen. Als eine weitere Leiche gefunden wird, lässt ihr Zustand nur eine Vermutung zu: Die georgische Mafia breitet ihr Netz über Schaffhausen aus. Doch zu spät erkennt Bärtschi, dass die drei längst in ihre Fänge geraten sind…

Emons-Verlag Köln, ISBN 978-3-95451-688-9

Tödlicher Sog

„TOD IM RHEINFALL“, Kriminalroman

Zwei Morde erschüttern die Region um Schaffhausen, die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Auch Journalist Cobb recherchiert. Was zunächst wie das Werk eines Serientäters aussieht, entpuppt sich bald als Vorbereitung zu einem heimtückischen Attentat. Als Cobb realisiert, dass er einer grossen Sache auf der Spur ist, ist es fast schon zu spät. Denn jetzt steht das Leben seiner Tochter auf dem Spiel …

Emons-Verlag Köln, ISBN 978-3-95451-171-6.

171-6_Tod im Rheinfall

„BEVOR SIE SPRINGEN“, Short Stories

Elf Geschichten aus den anarchischen Gebieten des Lebens: Ein Werber verliert Fassung und Finger, eine Frau ihr Gesicht, eine grfrorene Katze stiftet Verwirrung und ein ertrinkender Vater erweist Showtalent. Erzählungen von abgetakelten Fussballern, nachdenklichen Partygästen, ungleichen Zwillingen und fliegenden Oberrichtern. – Absurde Abenteuer närrischer Helden.

Knapp-Verlag Olten, ISBN 978-3-905848-51-9.

Bevor_sie_springen_Millns

 

Veröffentlichungen Romane und Short Stories

2016 „Born to be wild“, Hörspiel „Schreckmümpfeli“, Radio SRF.

2016 „Bodysurf nach Elf“, Schweizer Schriftstellerweg, Olten, zu hören auch auf der CD „Jetzt hören Sie mal“.

2015 „Tödlicher Sog“, Kriminalroman, Emons-Verlag, Köln.

2013 “Tod im Rheinfall”, Kriminalroman, Emons-Verlag, Köln.

2013 Kurzgeschichte “Olten blubbert” in “Zeitreisen”, Lehrmittelverlag Kanton Solothurn.

2011: „Bevor sie springen“, Kurzgeschichtenband, Knapp-Verlag Olten.

2010: Kurzgeschichte „Silberrücken im Nebel“ in der Anthologie „Mein Olten“, Verlag herausgeber.ch.

2008: Das Stück „Kinder, Kunst und Krempel“ wurde 2008 vom Damendramenlabor Zürich ausgezeichnet.

2005-2010: 20 Kurzgeschichten für die „Schaffhauser Mappe“.

2002: Zweiter Preis der Zeitschrift „Bolero“ für die Kurzgeschichte „Fisch fangfrisch“.

Theaterstücke bei Verlagen

„Perfäkt aagleit – The Full Monty auf dem Dorfe“, Theaterverlag Elgg, Belp.

„Die Fieberkurve“ (nach Friederich Glauser), Theaterverlag Elgg, Belp.

“Bloody Marys”, Kurzkrimi, Theaterverlag Elgg, Belp.

„Wanted – Ein Western““ Theaterverlag Elgg, Belp..

„Kalif Storch“ beim Marabu-Verlag, Zürich.

Weitere Theaterstücke

„Kürbis und Diamanten“

„Grillkannibalen“

„Viel Fuss viel Ball“

„Money Money“

„Interview mit Macbeth“

„Kinder, Kunst und Krempel“

Theaterstücke Bearbeitungen:

„Viel Lärm um nichts“ (Shakespeare)

„Mass für Mass“ (Shakespeare)

„Ein Sommernachtstraum“ (Shakespeare)

„Michel in der Suppenschüssel“ (Lindgren)

„Moby Dick“ (Melville)